Mittwoch, 2. Februar 2011

Zur Hochzeit

Wie ich bereits angekündigt hatte (bei den Babykarten) bekam 
ich von der Kollegin den Auftrag eine Hochzeitskarte zu machen. 
Die Hochzeit war letztes Jahr schon im November.

Als Vorgaben bekam ich nur beige/weiß und eine Easel-Karte sollte es sein.

Da ich das Brautpaar nicht kenne fiel es mir besonders schwer eine Karte zu gestalten, da die beiden auch nur standesamtlich geheiratet haben
wußte ich nicht ob eine Kutsche ok ist oder das Magnolia Brautpaar... 
Mir ging vieles durch den Kopf. Letztendlich nahte Rettung als ich am Bastinieren war mit Tanni.  

Bastinieren (eigene Wortkreation) besteht aus den Wörtern Basteln und telefonieren.

Sie brachte mich auch die Idee zwei Herzen zu benutzen. 
So kam endlich mein Stampin Up Set "Punch Potpourri" zu Einsatz und 
mein neuer Stanzer von EK Success. Für viele von euch gehört 
er schon lang zum Inventar, aber ich bin diesem Stanzer lange nachgelaufen.


So hier kommt nun die Umsetzung der Hochzeitskarte.

einmal zu ...


und einmal aufgestellt.



sooo und nun bin ich auf eure Meinung und Kommentare gespannt.

DANKE Tanni

Liebe Grüße
eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar

Rechtliches

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesem Inhalt distanziert.Für alle Links auf dieser Homepage gilt: Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seitenadressen auf meiner Homepage und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen.

Auf diesem Blog stelle ich meine Stempel, meine privaten Fotos und meine Gedanken ein. Die Bilder dazu sind von mir erstellt worden und ich bitte Euch, diese nicht, ohne meine Genehmigung im Internet weiter zu veröffentlichen.

Seiten