Sonntag, 16. Mai 2010

Stampin Up Technik Workshop

Freitagabend war ich bei einem Stampin Up Workshop. Das Thema war unterschiedliche "Techniken". Ich habe an diesem Abend bei Bianca sehr viel gelernt. 

Bianca zeigte uns die "Geistertechnik" Für alle die diese Technik nicht kennen es geht dabei darum, dass man einen Stempelabdruck sichtbar macht. Ja ich kann mir schon denken was ihr jetzt denkt. Man sieht doch seinen Abdruck?!?

Also man nimmt einen beliebigen Stempel und ein Embossingstempelkissen. Dann stempelt man einfach auf ein weißes Blatt. Natürlich ist der Abdruck nicht sichtbar also wie ein Geist. Dann haben wir als erstes mit Kreide ausprobiert unser Motiv wieder sichtbar zu machen


Dies ist einer der neuen Stempeln bei Stampin Up


Dann haben wir weiter ausprobiert und zwar haben wir ein beliebiges Motiv auf farbiges Papier klar embosst und anschließend mit Stempelkissen gewischt. Das Motiv haben wir dann nochmal abgewischt.



Dann haben wir noch auf Glossy-Papier erst embosst und dann gewischt...



Dann ein weiterer Versuch in dem wir erst gewischt und dann embosst haben...



Als letztes haben wir mit dem Walzengriff von SU Hintergrund gemacht. Zuerst haben wir die Baumreihe gestempelt, dann Wiese und Himmel gerollt und dann noch Schnee embosst.



Nachdem wir all diese Schritte gemacht hatten durften wir uns eine Art aussuchen und damit noch mal eine Karte gestalten. Ich habe mich für die erste Variante entschieden und mir das Set "Zeitlos" ausgesucht und damit diese Karte gestaltet.


Meine liebe Tannimaus war auch dabei auch sie hat schon einen Beitrag erstellt

Liebe Grüße
eure

Kommentare:

  1. toll, da habt ihr ja echt viel gelernt, prima !!! sieht alles ganz wunderschön aus.
    lg
    geli

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    sehr interessante Techniken. Deine Karte gefällt mir.

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Ja des hat super viel Spaß gemacht!
    Man sieht's ja auf Bianca's Seite =OP
    Knuddelgrüße
    von Tanni

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar

Rechtliches

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesem Inhalt distanziert.Für alle Links auf dieser Homepage gilt: Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seitenadressen auf meiner Homepage und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen.

Auf diesem Blog stelle ich meine Stempel, meine privaten Fotos und meine Gedanken ein. Die Bilder dazu sind von mir erstellt worden und ich bitte Euch, diese nicht, ohne meine Genehmigung im Internet weiter zu veröffentlichen.

Seiten